Newsletter – Anmeldung

Bitte geben Sie uns Ihren guten Namen.

* Pflichtfeld
Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.
Weitere interessante Tipps und wertvolle Informationen senden wir Ihnen monatlich. Bei Nichtgefallen mit einem Klick einfach abmelden.
„Informationen zu Modethemen aus dem Bereich von Image, Stil und Wirkung, sowie über unser Netzwerk und seine Angebote senden wir Ihnen nach Eintrag maximal 12x pro Jahr. Drei kleine E-Books zum Thema: „Wirksam Auftreten mit den passenden Farben“ erhalten Sie als erste Mails. Wir werden die Öffnungsraten und auch die Linkklicks im Newsletter tracken d.h. anonymisiert nachverfolgen. Die Abmeldung des Newsletters ist jederzeit einfach durch Klick auf den Link am Ende jeder Mail möglich.
Abmeldemöglichkeit und Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und willige in die Nutzung meiner Daten ein: X (Pflichtfeld)

Typisch Mann: Ähnlichkeiten mit George Clooney? Effekt einer Imageberatung..

04.02.2016

Typgerechte Veränderung holt neue Aspekte einer Person hervor und macht so manches optisches Potenzial sichtbar

Verblüfft schaut unser Herren-Modell nach dem Umstyling in den Spiegel und meint "Oh, das sieht aber ziemlich gut aus“! Eine Kollegin stellt den Vergleich mit George Clooney her. Das hört vermutlich jeder Mann gerne.

Die Veränderung in Schritten: Diese Bilder sind ohne Bildmanipulation entstanden, um einen ehrlichen Vergleich zu ermöglichen.

Bekleidungsfarbe:

Farben reflektieren und legen sich als „Farbschleier“ auf die Gesichtshaut. Orange als warme Farbe erzeugt auf dem kühlen, eher blaustichigen Teint unseres Herren einen ungesunden Gelbstich, der sich mit Bart- und Haarfarbe „beisst“ und diese etwas „schmuddelig“ wirken lässt.

Unterstützten wir den kühlen Teint mit blaustichigen Farbtönen, wird die Haut optisch glatter, klarer und der ganze „Typ“ präsenter. Selbst die Augen wirken ausdrucksstärker, da das Augenweiß durch die kühle Reflektion heller wirkt.

Brille:

Vorher: Häufig wird eine rahmenlose Fassung als „Nichtbrille“ bezeichnet, da sie sich nicht so stark aus dem Gesicht abhebt. Doch dies ist ein Trugschluss, wenn die Gläserform, Steg oder Bügel nicht passen. Der sichtbare, feine Nasensteg sitzt in diesem Fall etwas zu hoch und lässt die Nase länger wirken. Der fehlende Farbkontrast und die filigrane Art des Steges wirken fad.
Nachher: Die dunkle Oberradbetonung unterstreicht die kontrastreiche Ausstrahlung unseres Wintermannes und betont Farbe und Form der Augenbrauen perfekt (die Brille sitzt auf dem Bilde etwas zu hoch und sollte die Augenbrauen besser etwas sichtbar lassen).
Der offene Unterrand der Fassung streckt das Untergesicht, das durch den Bart optisch verkürzt wird. Der etwas breitere Seitenbügel passt zu den flächigen Gesichtsproportionen und erzeugt eine optische Ausgewogenheit.

Bart: Umgesetzt von CorporateColor Imageberaterin und Friseurmeisterin Ruth Nowark: https://www.corporatecolor.de/Bocholt/Ruth-Nowark/

Vorher: Unser Modell beklagte wegen seines „Doppelkinns“ Bart tragen zu müssen. Dieser verlängert aber dadurch den unteren Gesichtsbereich unnatürlich und macht somit auf das „Problem“ aufmerksam.
Nachher: Klare Konturen grenzen das Gesicht ab und lassen den Blick ins Gesicht fallen- der Hals rückt in den Hintergund.

Sehr häufig nehmen Menschen negative Aspekte Ihrer Proportionen stärker an sich war als der Betrachter. Sie versuchen diese zu Verdecken und machen dadurch erst recht darauf aufmerksam.

Frisur:

Der hochfrisierte Pony streckt das Gesicht und lässt es offen wirken. Die Kopfform wirkt ausgeglichener und markanter. Vergleichen Sie einmal bewusst.

Augenbrauen:

Die Augenbraue bilden den natürlichen Abschluss des Gesichtes und geben ihm einen besonderen Ausdruck. Es lohnt sich beim nächsten Friseurbesuch einen kritischen Blick darauf zu werfen und die Brauen ggf. etwas zu kürzen oder zu zupfen. Der Effekt überzeugt immer und ist nicht nur für die Damen zu empfehlen.

Akteure:

Frisur: Friseurmeisterin, Imageberaterin  Ruth Nowark, Bocholt  https://www.corporatecolor.de/Bocholt/Ruth-Nowark
Brille und Bekleidung: Imageberaterin und Brillenexpertin Petra Waldminghaus, Ratingen https://www.corporatecolor.de/Duesseldorf/Petra-Waldminghaus
Foto: Fotografin und Designerin Kathrin Heikaus, Ratingen http://www.frischanswerk.de/

Sie wünschen sich Veränderung und möchten typgerecht Ihre Stärken zeigen. Hier finden Sie deutschlandweit professionelle Beraterinnen:
https://www.corporatecolor.de/beraterinnen
 

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Blog vorhanden.

Kommentar hinterlassen

Petra Waldminghaus

Die Autorin

Petra Waldminghaus

Petra Waldminghaus (Geschäftsführerin von CorporateColor) ist langjährige Expertin zu Wirkung, Outfit und Brille. Authentisch, klar und direkt umsetzbar begeistert sie als Vortragsrednerin, Beraterin und Ausbilderin ihre Kunden und ist neben
der Einzelberatung für namhafte Unternehmen tätig. Zusätzlich bildet sie professionelle Beraterinnen aus und weiter und ist seit Erscheinen ihres Brillenbuches als Brillenprofi bekannt. Die Autorin von Erfolgsfaktor Erscheinungsbild und Gastautorin im "Das große Personal Branding Handbuch" gibt seit vielen Jahren ihr Wissen in vielen Publikationen und Videos bei YouTube weiter.

Newsletter

immer stilgerecht informiert

Regelmäßig aktuelle Trends, interessante Tipps und wertvolle Informationen! Abonnieren Sie jetzt gleich unseren Newsletter und erhalten Sie kostenlos drei E-Books zum Thema Farbe.

Und wenn Sie das Ganze erst einmal wirken lassen möchten, ist die Abmeldung ebenfalls kinderleicht.