Newsletter – Anmeldung

Bitte geben Sie uns Ihren guten Namen.

* Pflichtfeld
Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.
Weitere interessante Tipps und wertvolle Informationen senden wir Ihnen monatlich. Bei Nichtgefallen mit einem Klick einfach abmelden.
„Informationen zu Modethemen aus dem Bereich von Image, Stil und Wirkung, sowie über unser Netzwerk und seine Angebote senden wir Ihnen nach Eintrag maximal 12x pro Jahr. Drei kleine E-Books zum Thema: „Wirksam Auftreten mit den passenden Farben“ erhalten Sie als erste Mails. Wir werden die Öffnungsraten und auch die Linkklicks im Newsletter tracken d.h. anonymisiert nachverfolgen. Die Abmeldung des Newsletters ist jederzeit einfach durch Klick auf den Link am Ende jeder Mail möglich.
Abmeldemöglichkeit und Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und willige in die Nutzung meiner Daten ein: X (Pflichtfeld)

Typisch Frau: Ist Geiz „geil“? – Wer zu geizig ist, zahlt häufig doppelt

29.01.2016

Im Zeitalter der „Schnäppchen und Rabatt“ Philosophie steht der Preis häufig im Vordergrund und verklärt die Wahrnehmung auf die eingekaufte Leistung/Ware.

Enttäuschung ist die Folge und vielleicht der nötige Neukauf des begehrten Produktes.
Was beim Vergleich der Preis-Leistung eines Gegenstandes, wie z.B. einer Kaffeemaschine noch recht einfach und objektiv ist, erscheint beim Einkauf einer Beratungsleistung unmöglich.

Dumping-Preise von Neustartern oder Hobby-Experten machen den Markt kaputt für die hochwertige Beratungsqualität langjährig erfahrener Profis- oder nicht?

Das ewige Déjà vu….

Eine Kundin/Kunde ruft an, erfragt Preise und Inhalte für eine Imageberatung und ist total begeistert- bucht jedoch „woanders“, da aus Kundensicht „woanders“ die gleiche Leistung für den halben Preis geboten wird. Kurze Zeit später meldet sich diese Person wieder und bucht die Beratungsleistung noch einmal – dieses Mal bei mir.

Eigentlich ein Grund zur Freude – oder? Wenn ich dann jedoch den Schaden wieder gutmachen muss, den jemand anderes hervorgerufen hat, ist das weniger schön- für beide Seiten. Allerdings kann ich mir der Weiterempfehlung dieser Kunden 100%ig sicher sein.

Zwei-Klassen Farb- und Stilberatung:

Das Hausfrauenimage der Farb- uns Stilpioniere von vor 20 Jahren, haftet der Branche immer noch an und wird bekanntlich von vielen leider immer noch so ausgeführt-
….doch professionelle Typ- und Imageberatung geht heute anders!

Die Ansprüche der Kunden steigen stetig. Selbst Privatkunden möchten „persönlichkeitstyp-gerecht“, umfassend mit psychologischen Erkenntnissen und  in einem professionellen Ambiente beraten werden. Im Geschäftsbereich kommen viele weitere Erwartungen hinzu, denn immerhin sollen Mitarbeiter durch ihren Außenauftritt beim Kunden gut ankommen und das Firmenimage in allen Bereichen positiv prägen.

Themen wie Körpersprachen, Moderne Umgangsformen, Visagismus, Persönlichkeitstypologie, Seminarleitung, Rhetorik, Präsentationstechnik und vieles mehr zählt zum Portfolio einer professionellen Wirkungs-Beraterin.

Als Kunde muss man sich hier für die Klasse enscheiden: Günstig oder wertig? Deshalb investieren Sie gleich gezielt in Qualität- Sie sparen auf Dauer Zeit, Geld und Nerven….

Folgender Text aus dem letzten Jahrtausend spricht mir aus dem Herzen:

„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden gerechte Beute solcher Machenschaften.
Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen.
Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“


John Ruskin, engl. Sozialreformer (1819-1900)

Eine professionelle Typ-und Imageberaterin finden Sie hier:  https://www.corporatecolor.de/beraterinnen

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Blog vorhanden.

Kommentar hinterlassen

Petra Waldminghaus

Die Autorin

Petra Waldminghaus

Petra Waldminghaus (Geschäftsführerin von CorporateColor) ist langjährige Expertin zu Wirkung, Outfit und Brille. Authentisch, klar und direkt umsetzbar begeistert sie als Vortragsrednerin, Beraterin und Ausbilderin ihre Kunden und ist neben
der Einzelberatung für namhafte Unternehmen tätig. Zusätzlich bildet sie professionelle Beraterinnen aus und weiter und ist seit Erscheinen ihres Brillenbuches als Brillenprofi bekannt.

Newsletter

immer stilgerecht informiert

Regelmäßig aktuelle Trends, interessante Tipps und wertvolle Informationen! Abonnieren Sie jetzt gleich unseren Newsletter und erhalten Sie kostenlos drei E-Books zum Thema Farbe.

Und wenn Sie das Ganze erst einmal wirken lassen möchten, ist die Abmeldung ebenfalls kinderleicht.