Newsletter – Anmeldung

Bitte geben Sie uns Ihren guten Namen.

* Pflichtfeld
Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.
Weitere interessante Tipps und wertvolle Informationen senden wir Ihnen monatlich. Bei Nichtgefallen mit einem Klick einfach abmelden.
„Informationen zu Modethemen aus dem Bereich von Image, Stil und Wirkung, sowie über unser Netzwerk und seine Angebote senden wir Ihnen nach Eintrag maximal 12x pro Jahr. Drei kleine E-Books zum Thema: „Wirksam Auftreten mit den passenden Farben“ erhalten Sie als erste Mails. Wir werden die Öffnungsraten und auch die Linkklicks im Newsletter tracken d.h. anonymisiert nachverfolgen. Die Abmeldung des Newsletters ist jederzeit einfach durch Klick auf den Link am Ende jeder Mail möglich.
Abmeldemöglichkeit und Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und willige in die Nutzung meiner Daten ein: X (Pflichtfeld)

Typisch Frau: Farbberatung - Das Vier-Jahreszeiten-System

05.12.2020

Top oder Flop? Ist das Vier-Jahreszeiten-System noch aktuell?

„Nach welchem Farbsystem beraten Sie eigentlich?“ hören wir regelmäßig bei einer Angebotsanfrage zur Farbberatung oder Farbausbildung.
Wird dazu noch konkret nach den vier Jahreszeiten im Vergleich zu dem 9er, 10er, 12er System oder 24er System gefragt ist klar, dass sich diese Person schon auf vielen Webseiten informiert hat – und komplett verwirrt ist.
Eine Seltenheit? Nein, dies kommt zunehmend vor,  denn auf dem Farbberatungsmarkt herrscht ein regelrechter Wettbewerb der Systeme und verunsichert Kunden ungemein.

Dabei steht fest:

Alle Beratungssysteme arbeiten mit den gleichen bewährten Grundlagen!

Vergleichbar mit dem Backen eines Kuchens gibt es seit Jahrhunderten nur 6 Zutaten aus denen sich die unterschiedlichen Farb-Konzepte zusammenstellen:
  • Farbtemperatur: kühl oder warm
  • Kontrast: hell oder dunkel
  • Intensität/Sättigung: gedeckt oder klar
Vor dem Weiterlesen an dieser Stelle kurz in den Artikel: Farbberatung auf den Punkt gebracht schauen, der die Farb-Charaktere bildlich verdeutlicht und auch den Zusammenhang zum individuellen Aussehen eines Menschen herstellt. Bei CorporateColor haben wir unsere Ausbildung und Beratung konsequent an der differenzierten Reihen-Analyse ausgerichtet und können so jeden Farbtyp eindeutig beraten.

Wie beim Backen eines Kuchens mit den gleichen Zutaten können auch bei der Mischung, bzw. Bündelung der Farbprioritäten unterschiedliche Ergebnisse entstehen.
Passt der Mensch ins System, ist alles gut und „das Kind hat  einen Namen“. Passt er nicht, dann wird es in vielen Systemen kompliziert und auch das vier Jahrezeitensystem kommt an seine Grenzen.

Denn jede Person hat aufgrund ihres Aussehens eine individuelle Farbausstrahlung in allen drei Bereichen teilweise mit fließenden Übergängen.
Kompliziert? Dann schauen Sie kurz in das Video und lassen sich die Zusammenhänge bildlich erklären.


Inhalte im Video:

  • Die Vier- Jahreszeiten und deren fließende Übergänge anhand einer Grafik kurz erläutert
  • Warum wir die Bezeichnungen Frühling, Sommer, Herbst und Wintertyp aufgegeben haben
  • Wieso es so viele Fehlberatungen gibt
  • Warum wir die Tücher sprechen lassen
  • Wieso sich einige Farbtypen im Laufe des Lebens verändern
  • Wie durch differenziertes Analyse individuelle Ergebnisse möglich sind und auch Zwischentypen klare Ergebnisse bekommen
  • 9 Farbpässe, jedoch nur vier Farbseiten - welche Rolle der persönliche Kontrast spielt


Eine umsetzbare Farbberatung muss Ihnen in kurzer Zeit die wesentlichen Merkmale und Möglichkeiten Ihrer Farbempfehlungen aufzeigen.
Deshalb sind unsere Analysetücher in einzelne Farbreihen sortiert, die jeden der genannten Farbcharaktere aufnimmt. Die Highlights aus jedem Bund werden herausgearbeitet.
Am Ende zeigt sich das analysierte Farbsprektrum und der entsprechende Farbpass nimmt dieses perfekt auf.


Fazit: In einem professionellen Farbberatungs-Bund steckt eine komplexe Beratungsdidaktik, die durch sinnvolle Farbvergleiche Antworten auf möglichst alle Kundenfragen gibt.


Eine umfassende Farbberatung beinhaltet zusätzlich folgende Themen:

  • welche Farben als Einzelfarben in Gesichtsnähe besonders gut passen und welche Töne in der Kombination ihre Stärke entwickeln
  • wo entsprechend der Proportion die dunklen und hellen Töne eingesetzt werden
  • ob ein monochromes Komplett-Outfit oder doch lieber Farbunterteilungen gewählt werden sollten
  • was bei der Wahl von Musterungen zu beachten sind
  • wie Materialien die Farbwirkung beeinflussen
  • welche Kontraste sinnvoll sind
  • welche Haarfarbe passt
Dies zeigt, dass für eine fundierte Farbberatung eine mehrtägige Farbausbildung als Grundlage dient. In dieser werden die pysikalischen und psychologischen Wirkungen der Farben mittels Farbtücher an verschiedenen Menschen unter Anleitung ausgetestet und kommuniziert, denn nur wenn Kunden sehen und verstehen, welches Potenzial sie nutzen können, ist Entwicklung möglich.
Rein theoretische oder 1 tägige Ausbildungen, veraltetes Farbwissen, Bauchgefühl, selbst langjähriger Erfahrungsschatz aus der Modebranche reichen bei dem komplexten Thema Farbe leider nicht aus und führen schnell zu Fehlberatungen.

Zum Schluss noch mein Fazit zu dem Vier-Jahrezeiten-System:

In den Jahreszeiten der Natur  gibt es ebenfalls Übergangszeiten und es kann z.B.  im Sommer verregnete, graue und kalte Wetter-Perioden geben - aber ein Großteil der Tage entspricht der jeweiligen Jahrezeit.
Genauso verhält es sich mit dem Farbsystem der Jahreszeiten. Es passen viele genau in das Schema hinein aber eben nicht alle. Da ist es gut mit einem komplexen Farbwissen diese Kunden abzuholen und gute Empfehlungen zu geben.


Kleiner Bildauszug unserer Farbpässe - aber Vorsicht, die Farbwiedergabe ist online nicht farbverbindlich.

Mehr dazu im Artikel: Warum die Farbberatung am Bildschirm an ihre Grenzen kommt!

Farbenfrohe Grüße an einem schönen Dezembertag sendet

Petra Waldminghaus


Hier finden Sie mehr als 50 professionelle Beraterinnen in Deutschland und der Schweiz.

Professionelle und systematische Farbberatung erlernen: Hier finden Sie den Ablauf und die neuen Termine.

Farbliche Weiterbildung für Profis gibt es im Praxistag Farbe.
Bei Anmeldung/Bezahlung  der Farbseminare können Sie gleich mit der theoretischen Vorbereitung in Form von Videos und einem bebilderten Skript beginnen.

Diesen Beitrag teilen

1 Kommentar

Monika Wolking

11.12.2020 - 20:05
Hallo,
ein wunderbarer Bericht zu den warmen und kalten Farben. Eine gute Unterstützung zu unseren fundierten Farbberatungen.

Kommentar hinterlassen

Petra Waldminghaus

Die Autorin

Petra Waldminghaus

Petra Waldminghaus (Geschäftsführerin von CorporateColor) ist langjährige Expertin zu Wirkung, Outfit und Brille. Authentisch, klar und direkt umsetzbar begeistert sie als Vortragsrednerin, Beraterin und Ausbilderin ihre Kunden und ist neben
der Einzelberatung für namhafte Unternehmen tätig. Zusätzlich bildet sie professionelle Beraterinnen aus und weiter und ist seit Erscheinen ihres Brillenbuches als Brillenprofi bekannt.

Newsletter

immer stilgerecht informiert

Regelmäßig aktuelle Trends, interessante Tipps und wertvolle Informationen! Abonnieren Sie jetzt gleich unseren Newsletter und erhalten Sie kostenlos drei E-Books zum Thema Farbe.

Und wenn Sie das Ganze erst einmal wirken lassen möchten, ist die Abmeldung ebenfalls kinderleicht.